Mathildes Backkatastrophen

Was für eine katasprophale Backwoche! Meine Backkarma hat mich völlig im Stich gelassen. Nichts wollte so richtig klappen und ich stand kurz vor dem Zusammenbruch. Das Einzige, was einigermaßen gelungen ist, waren die Latte-Macchiato-Cupcakes (sahen zwar sehr verbesserungswürdig aus, geschmeckt habe sie aber wunderbar), sonst habe ich Macarons, Miniguglhupfs und einige Cakepops leider in die Tonne schmeisen müssen, so ungenießbar waren sie.

zutaten

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad / Gas Stufe 2-3). Die Mulden des Muffinblechs fetten. Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebeesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Eier nach und nach zufügen und gut verrühren. Mehl, Kakaopulver, 1 Prise Salz, Mandeln und Bachpulver mischen und unter Teig rühren. Milch unterrühren.

2. Teig sofort auf die vorbereiteten Mulden des Muffinblechs verteilen und im heißen Backofen etwa 20 Minuten backen. Die Cupcakes vollständig auskühlen lassen.

3. Für das Topping die Butter mit Puderzucker und vanillemark schäumig schlagen. Den Frischkäse nach und nach unterrühren. Die Hälfte der Masse beiseitestellen, unter die andere Hälfte 3 TL Esspressopulver rühren. Beide Cremes kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Cremes getrennt in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Cupcakes erst mit dem Kaffeetopping, dann mit dem Vanilletopping bespritzen. Mit Mokkabohnen garnieren. Übriges Espressopulver mit einem Sieb fein darüberstäuben.

unterschrift

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mathildes Backkatastrophen

  1. Das schaut aber sehr lecker aus, da bekomme ich ja direkt Appetit auf was süßes, sabber…

    Viele Grüße – Gerd

    PS: Willkommen im Club! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s